Categories
Landschaftsfotografie

Fotografie für Kinder Sie werden Spaß haben

Es gibt weniger Tipps für Neulinge und weniger Tipps ausschließlich für Kinder. Ich liebe es, wenn Kinder Fotos machen. Möglicherweise fehlen ihnen Techniken, aber dies wird durch Spontaneität intensiv kompensiert. Natürlich werden nicht alle Bilder würdig sein, aber selbst Profis erzielen fast keine perfekte Punktzahl.<br>Fotografie ist eine der am leichtesten zugänglichen Kunstformen, und Kinder haben wirklich Spaß daran, Kameraausrüstung zu verwenden. Heutzutage macht es Kindern besonders viel Spaß, weil sie mit Digitalkameras sofort sehen können, was sie fotografieren.

Wählen Sie die beste Kamera

Eine Sache, die zu beachten ist, wenn Kinder hinter einer Kamera stehen, ist, dass es viel besser ist, dies hinter einer digitalen Kamera zu tun, als hinter einer herkömmlichen Filmkamera oder sogar einem Polaroid. Warum? Nun, das ist einfach, Tannen aller Kinder sind normalerweise ungeduldig, und so können sie sofort die Ergebnisse des Schusses sehen. Zweitens können sie viel mehr Aufnahmen machen, ohne das Budget von Müttern oder Vätern beim Entwickeln und Drucken zu überschreiten. Stellen Sie nur sicher, dass die Kamera über ausreichend Speicher und Batterien verfügt

Bevor Sie Ihrem Kind eine Kamera kaufen, lesen Sie unbedingt die Testberichte der Kamera, damit Sie sicher sind, dass sie Ihren Anforderungen entspricht. Wenn Sie Ihre Due Diligence-Prüfung im Voraus durchführen, finden Sie die richtige Kamera. Bei den meisten Digitalkameras stehen viele Optionen zur Verfügung, aber Ihr Kind benötigt wahrscheinlich nicht mehr als die Fokussierungsoptionen und einige andere Einstellungen. Gib ihnen nicht mehr, als sie verkraften können, sonst wird es zu frustrierend.

Achten Sie mehr auf die Sicherheit

Eine andere Sache, die wir berücksichtigen müssen, und ich kann dies nicht betonen, ist Sicherheit ist das Erste. Gehen Sie diese Punkte immer durch, um der Kinder und der Kameras willen. Sei bei ihnen. Die Fantasie der Kinder kann sie an die seltsamsten und riskantesten Orte bringen, um ihren Schuss nach Belieben zu bekommen. Bitten Sie sie und weisen Sie sie an, still zu bleiben, während Sie auf den Bildschirm der Kamera oder

Durch das Objektivfenster schauen


Kinder können Gegenstände oder Löcher aus den Augen verlieren, die dazu führen können, dass sie stolpern oder fallen, sich selbst verletzen oder die Kamera beschädigen. Versuchen Sie, sie von gefährlichen Gegenständen oder Situationen fernzuhalten und erklären Sie ihnen, warum. Einige Tiere können sich in Gefahr fühlen und angreifen, wenn sie von jemandem gelesen werden, der hinter einem Objekt versteckt ist. Feuer, Wasser, Elektrizität und scharfe Gegenstände sollten genau überwacht werden, wenn ein Kind versucht, eine Aufnahme davon zu machen. Seien Sie dabei, um sicherzustellen, dass sie nicht in eine gefährliche Position übergehen.


Ermutigen Sie sie


Ermutigen Sie Ihre Kinder, viele Fotos mit verschiedenen Techniken und Perspektiven zu machen. Ermutigen Sie sie, die verschiedenen Tasten der Kamera zu drücken, um verschiedene Effekte zu erzielen und zu sehen, was ihnen am besten gefällt.

Bitten Sie sie, einen Tag in ihrem Leben oder einen besonderen Anlass auf eine Weise zu dokumentieren, die sie sich vielleicht vorher nicht vorgestellt hatten. Vielleicht nehmen sie eine Nahaufnahme der Zehennägel des Hundes oder ihres Wasserglases am Esstisch. Bitten Sie Ihre Kinder nach dem Drucken der Fotos, kreative Bildunterschriften, Tagebucheinträge oder fiktive Geschichten zu schreiben, die zu ihrer visuellen Kunst passen.


Einfach zu personalisierendes Tool


Kinder wollen keine langweilige alte Kamera wie Mama und Papa. Sie hätten viel lieber eine, die Spaß macht, sie anzuschauen und zu benutzen. Diese Kinder-Digitalkamera sieht gut aus und Ihr Kind hat die Wahl zwischen verschiedenen Farben. Jungen und Mädchen haben tatsächlich die Wahl! Es gibt auch austauschbare Bildbausteine, um ihnen mehr Optionen zu bieten.
Es gibt viele verschiedene Arten von Kameras, die das Interesse eines Kindes an Fotografie steigern können. Es ist nicht mehr so ​​wie vor einigen Jahren, als es schwierig war, Kameras zu bedienen, die Eltern ihren Kindern nicht erlauben würden, sie zu benutzen. Heutzutage gibt es zahlreiche Digitalkameras, die sich ideal für Kinder eignen. Bei der Auswahl einer Kamera für Ihr Kind müssen Sie jedoch bestimmte Faktoren berücksichtigen.

Categories
Fotografie Ideen

Fotografie für Anfänger Inspiration, die Sie kennen müssen

Fotografie ist ein großartiges Hobby, das viele Menschen ausprobieren möchten. Wenn jemand, der völlig neu in der Fotografie ist, zuerst eine Digitalkamera in die Hände bekommt, gibt es viel zu lernen. Es gibt viele Funktionen und viele Tasten an einer Digitalkamera, was die gesamte Kamera ziemlich einschüchternd macht. Der folgende Artikel befasst sich mit der DSLR-Fotografie für Anfänger und beschreibt zunächst einige der Funktionen von DSLR-Kameras.

Anfänger in der digitalen Fotografie

Die digitale Fotografie hat diese sogenannte Rohdatei, die als digitales Negativ verwendet wird. Rohdateien enthalten das unkomprimierte Farb- und Detailprofil des Bildes. Dies bedeutet, dass jede Aufnahme die umfassende Möglichkeit einer vollständigen Manipulation von Kontrast, Helligkeit, Dunkelheit, Helligkeit usw. enthält, die mit jeder Fotobearbeitungssoftware bearbeitet werden kann. Die gute Seite ist, dass ein solcher Prozess leichter zu manipulieren ist, die negative Seite ist die Tendenz zur Abhängigkeit.

Auslöser

Dies ist die grundlegendste Schaltfläche, die bei allen Arten von Kameras zu finden ist. Selbst diejenigen, die für Anfänger Unterricht in DSLR-Fotografie nehmen, werden sofort wissen, wofür diese Schaltfläche gedacht ist. Es befindet sich normalerweise im oberen rechten Bereich der Kamera und wird zum Aufnehmen von Bildern verwendet.

Was die meisten Leute, die Unterricht in DSLR-Fotografie für Anfänger nehmen, wahrscheinlich nicht bemerken, ist, dass das Drücken des Knopfes auf halber Strecke das Objektiv fokussiert. Drücken Sie die Taste ganz nach unten, um die Aufnahme zu machen.

Linsen

Das hängt wirklich davon ab, welche Art von Kamera Sie haben. Es kann sich entweder um ein festes Objektiv oder ein Zoomobjektiv handeln. Die meisten DSLR-Kameras werden mit Wechselobjektiven geliefert, die flexibler sind und Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Aufnahme geben.

Verwenden Sie die manuellen Einstellungen

Wenn Sie mit Ihrer Kamera auf Vollautomatik aufnehmen, erhalten Sie häufig sofort hübsche Bilder. Wenn Sie jedoch nur mit Vollautomatik aufnehmen, werden Ihre Ergebnisse stark eingeschränkt.

Warum? Weil die Kamera nicht weiß, wo der Fokus sein soll, wie wenig Schärfentiefe Sie wollen und wie viel Bewegungsunschärfe Sie im Bild haben möchten. Wenn Ihnen das alles griechisch vorkommt, machen Sie sich keine Sorgen, wir sind gerade dabei, die Bedeutung dieser Begriffe zu untersuchen.

Sensor

Dies befindet sich in der Kamera und wird normalerweise als CCD bezeichnet. CCD steht für ladungsgekoppelte Vorrichtung. Diejenigen, die sich mit DSLR-Fotografie für Anfänger beschäftigen, sollten wissen, dass diese Funktion darin besteht, die Bilder mithilfe von Pixeln aufzunehmen. Die Software in der Kamera konvertiert die Daten und speichert sie auf der Speicherkarte der Kamera.

Farbtemperatur

Erstens kann die Farbtemperatur einen Unterschied zwischen einem ausgezeichneten und einem mittelmäßigen Foto ausmachen. Stellen Sie sicher, dass die Gesamtfarbe Ihres Fotos auf die Nachricht hinweist, die das Foto zu vermitteln versucht. Stellen Sie dazu einfach den Schieberegler oben links im Einstellungsfeld ein. Stellen Sie es auf rötlicher ein, wenn das Bild wärmer und blauer ist, wenn das Bild eine kältere Atmosphäre hat.

Categories
Landschaftsfotografie

Tipps zum Einrichten des Fotostudios

Wenn Sie so lange fotografiert haben, wie Sie sich erinnern können, werden Sie wahrscheinlich von Leuten beglückwünscht, wie großartig Ihre Fotos sind. Sie erwägen wahrscheinlich, ein eigenes Unternehmen zu gründen und ein eigenes Fotostudio einzurichten.

Die Einrichtung von Fotostudios erfordert eine sorgfältige Planung. Zunächst müssen Sie eine Checkliste erstellen. Es fällt Ihnen also leichter, Ihre Pläne durchzuarbeiten. Aber was sollten Sie in Ihre Checkliste aufnehmen? Was wirst du berücksichtigen?

Wählen Sie Studio Size

Die Größe ist auch einer der wichtigen und ersten Faktoren, die Sie beim Einrichten eines Studios berücksichtigen müssen. Normalerweise kann ein längerer Raum eine bessere Leistung für die Steuerung der Umgebungsbeleuchtung sowie der künstlichen Beleuchtung Ihres Studios erbringen.

Sie sollten genügend Platz für die Installation von Softboxen, Regenschirmen und anderen notwendigen Gegenständen in Ihrem Studio haben. 10-12 Zimmer können perfekt für die Einrichtung eines einfachen Studios sein. Der Raum, den Sie für das Studio auswählen, sollte auch eine angemessene Luftzirkulation haben, damit Ihre Aufnahmen bequem bleiben.

Betrachten Sie die Decke

Bei der Einrichtung eines Fotostudios ist zu berücksichtigen, ob das Studio boden- oder deckenbasiert sein wird. Was genau basiert Boden oder Decke? Dies bezieht sich auf die Art der verwendeten Beleuchtung. Beleuchtung ist in der Fotografie so wichtig.

Die Wahrscheinlichkeit, eine Leuchte umzuwerfen, kann sich bei bodengestützter Beleuchtung erhöhen. Ein Deckenfotografiestudio befindet sich, wenn sich die Lichter auf einem Schienensystem befinden und der Hintergrund auf Rollen.

Passen Sie Ihr Studio an Ihre Bedürfnisse an

Definieren Sie die Art des Fotografiedienstes, den Sie Ihren Kunden anbieten möchten. Fotografen haben unterschiedliche Leidenschaften. Einige Fotografen bevorzugen Landschaftsfotografie. Andere machen gerne Porträts. Es gibt Fotostudios, die mit Kindern und Babys arbeiten. Andere arbeiten gerne an Hochzeiten. Es gibt Studios, die kommerzielle Arbeiten wie Zeitschriftenlayouts ausführen. Je mehr Leidenschaft Sie für Ihre Arbeit haben, desto besser wären Sie darin.

Wählen Sie Hintergrundfarbe

Sie können aus vielen Farben auswählen, wenn Sie überlegen, welcher Fotohintergrund am besten geeignet ist. Um es noch schwieriger zu machen, gibt es solide einfarbige Studio-Hintergründe sowie grungy aussehende, zweifarbige oder dreifarbige Hintergründe.

Nach meiner Erfahrung eignen sich die einfarbigen Volltonhintergründe besser für die Makro- oder Produktfotografie, mit Ausnahme von Weiß und Schwarz, die sich auch hervorragend für Porträts eignen, und ich persönlich denke, sie sollten Teil der Studioausrüstung eines jeden Fotografen sein.

Eine oder zwei Fasern

Wenn Sie einen externen Blitz verwenden, um Ihre Motive zu beleuchten, benötigen Sie möglicherweise zwei Stative – eines für das Blitzgerät und das andere für Ihre Kamera (manchmal bin ich froh, Fotos nur mit der Hand zu machen die Kamera; manchmal mag ich es, meine Schultern, Arme und meinen Rücken auszuruhen und die Kamera auf das Stativ zu stellen). Sie benötigen nicht unbedingt ein leichtes Kohlefaser-Stativ für Arbeiten in Innenräumen, da Sie nicht mit dem Ding herumwandern.

Categories
Landschaftsfotografie

Fotoausrüstung für Profis und Anfänger

Egal, ob Sie ein professioneller Fotograf oder ein Anfänger sind, der sich mit Fotografie als Hobby beschäftigt, der Kauf von Fotoausrüstung ist normalerweise ein großer Aufwand. Aus diesem Grund gibt es einige Dinge, die Sie wissen möchten, und Dinge, über die Sie nachdenken sollten, bevor Sie einen Kauf tätigen. Hier sind einige Ideen, die Sie beim Kauf von Fotoausrüstung berücksichtigen sollten.

Wie viel wissen Sie über Fotografie?

Dies ist eine grundlegende Frage, auf die Sie die Antwort wissen müssen, bevor Sie eine Spiegelreflexkamera kaufen und feststellen, dass Sie keine Ahnung haben, wie Sie sie verwenden sollen. Wenn Sie nichts über Digitalkameras wissen, sollten Sie bereit sein, mehr darüber zu erfahren, bevor Sie über einen Kauf nachdenken. Wenn Sie ein Profi sind und eine bestimmte Art von Objektiv suchen, die Sie noch nie zuvor verwendet haben, sprechen Sie mit jemandem, der dies getan hat.

Eine Kamera zu bekommen ist einfach!

Eine anständige Kamera ist obligatorisch. Wenn Sie Ihre alte Polaroid- oder 35-mm-Kamera mit Film herumschleppen, werden möglicherweise nicht die gewünschten Bilder angezeigt, wenn man die neuesten verfügbaren Modelle berücksichtigt. Wenn Sie im Geschäft für Fotoausrüstung nach Kameras suchen, werden Sie beobachten, wie alles in Megapixeln dargestellt wird.

Was ist Ihr Budget?

Manchmal, wenn das Bedürfnis oder der Wunsch groß ist, kann das Budget für Fotoausrüstung flexibel gestaltet werden. In den meisten Fällen ist das Budget einer Person jedoch festgelegt und sollte daher bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden. Erwarten Sie mehr Geld für leistungsstarke Digitalkameras und -geräte, insbesondere wenn diese erst kürzlich veröffentlicht wurden. Gebrauchtgeräte, insbesondere wenn Sie von einer Quelle stammen, von der Sie wissen, dass Sie ihr vertrauen können, sollten in Betracht gezogen werden, insbesondere wenn die Geräte Ihren Anforderungen entsprechen.

Auswählen, wo zu kaufen

Nachdem Sie sich für einen Kauf entschieden haben, müssen Sie im nächsten Schritt Ihre Fotoausrüstung kaufen. Geschäfte können eine gute Wahl sein, da Sie die Geräte persönlich inspizieren und mit anderen mit ähnlichen Funktionen vergleichen können. Eine andere Alternative ist die Verwendung von Online-Händlern und -Verkäufern. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn Sie dies tun. Kaufen Sie nur bei vertrauenswürdigen Verkäufern ein, verwenden Sie nur Ihre Kreditkarte für Transaktionen und geben Sie nicht mehr Informationen an, als Sie benötigen, und vermeiden Sie Geschäfte, die zu gut scheinen, um wahr zu sein.

Lichter

In Anbetracht der Tatsache, dass Sie über die beste Kamera verfügen, die im Handel erhältlich ist, muss Ihre Fotoausrüstung einige anständige Tri-Lights oder Schirmlichter enthalten. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Motive im Studio gut beleuchtet sind. Normalerweise reichen ein paar davon aus, und Sie können im Allgemeinen gebrauchte abholen, um die Kosten zu senken. Gehen Sie durch eBay und handeln Sie mit Fotogeräten, um ein hervorragendes Angebot zu erhalten.

In den meisten Städten gibt es ein Geschäft für Fotoausrüstung. Möglicherweise finden Sie alles, was Sie brauchen, auf einer einzigen Reise. Wie auch immer, wenn Sie ein Schnäppchenjäger wie so viele Vergleichseinkäufe im Internet sind, ist dies möglicherweise die bessere Wahl. Da so viele Amateur- und Profifotografen so oft Geräte aufrüsten, ist eBay oft ein guter Ort, um nach Angeboten zu suchen. Besonders wenn Sie nur neu in der Welt der Kameras und Geräte sind, können Sie wunderbare Startausrüstung zu günstigen Preisen erwerben. Wenn Sie mehr nach dem neuesten verfügbaren Produkt suchen, nehmen Sie sich die Zeit, um einige Produktbewertungswebsites zu überprüfen, und machen Sie sich dann an die Arbeit, um den besten Preis in einem Online-Geschäft zu finden.

Categories
Fotografie-Typen

Fotografie-Grundlagen für die Erstellung des besten Porträt- und Landschaftsfotos

Fotografie wird manchmal als ein Hobby angesehen, das “leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern” ist. Selbst die erfahrensten professionellen Fotografen würden zögern zu behaupten, dass sie alles über Fotografie wissen, da viele bei Fragen außerhalb ihrer normalen Nische wie ein “Fisch aus dem Wasser” erscheinen würden. Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Bilder zu verbessern, besteht darin, so viel wie möglich über die Kunst und Wissenschaft der Fotografie zu lernen. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, sich über die Feinheiten der Fotografie zu informieren.

Ein gutes Foto

Da alles als abstrakte Fotografie bezeichnet werden kann, müssen wir methodisch vorgehen, um festzustellen, was wirklich Kunst ist und was eine Fotografie von nichts Besonderem ist. In den meisten Fällen können wir mit allen anderen Arten von Fotografie, ob Glamour, Akt, Natur, Architektur oder Porträts, leicht gute Fotos bestimmen und sie von kleineren Fotos unterscheiden.

Elemente Identifizieren

Da wir bei abstrakten Fotografien nicht so objektiv sein können wie bei Fotografien, die ein Thema eindeutig identifizieren, müssen wir denselben Prozess wie zuvor beschrieben anwenden, um festzustellen, ob das Foto beim Betrachten eine emotionale Reaktion auslöst oder nicht . Ein gutes abstraktes Foto weist immer noch einige auffällige Elemente auf, auch wenn Sie das Hauptthema nicht ohne weiteres identifizieren können. Dynamisches Licht oder Schatten sind hier ein gutes Beispiel.

Treten Sie der Online-Community bei

Eines der besten und schlechtesten Dinge im Internet ist, dass jemand, der sich für ein Thema interessiert, per Mausklick Informationen dazu finden kann. Für neue Fotografen kann das Internet eine Quelle für Informationen, Inspiration oder Stellenangebote sein. Websites wie Photography.com bieten Foren, in denen Mitglieder ihre Arbeit zur Kritik austauschen und erfahreneren Fotografen Fragen zu Beleuchtung, Film, Komposition und alles andere, was auftauchen könnte.

Jeden Tag schießen

Dies mag selbstverständlich sein, aber der beste Weg, etwas über Fotografie zu lernen, besteht darin, sie aus erster Hand zu erleben. Experimentieren Sie mit Ihrer Kamera, fotografieren Sie bei jeder Wetterlage und haben Sie keine Angst, eine neue Umgebung oder Herangehensweise auszuprobieren. Je mehr Erfahrung Sie mit verschiedenen Aufnahmen haben, desto komfortabler werden Sie, wenn die Zeit für diese perfekte Aufnahme gekommen ist. Sie sollten sich darauf konzentrieren, jeweils ein fotografisches Element zu lernen – beispielsweise einen Tag lang Kontrast zu lernen und einen weiteren Tag mit Schärfentiefe zu arbeiten. Dies hilft Ihnen, Ihre Fotografie frisch zu halten und Ihre “Komfort” -Zone zu verlassen.

Nehmen Sie am Kurs für digitale Fotografie teil

In Kursen für digitale Fotografie werden verschiedene Themen behandelt, mit denen Sie mit Ihrer Kamera bessere Fotos aufnehmen können. Diese Themen können Beleuchtung, Winkel, Zoom und mehr umfassen. Wenn Sie mehr über diese Themen wissen, können Sie selbst entscheiden, wie Sie diese Elemente am effektivsten in Ihren Bildern verwenden möchten, anstatt sich ausschließlich auf den automatischen Modus Ihrer Kamera zu verlassen. In vielen Kursen zur digitalen Fotografie werden nicht nur grundlegende Themen behandelt, sondern auch fortgeschrittenere Themen behandelt.

Erfahren Sie mehr über Textur

Von allen Elementen denke ich, dass die Textur die größte emotionale Reaktion eines Betrachters hervorruft. Die Herausforderung besteht darin, es so zu fotografieren, dass das Licht bewirkt, dass sich die Textur so offenbart, dass ein Gefühl entsteht. Seitenlicht ist wichtig, da es die Textur aus dem Bild heraushebt, um fast die tatsächliche Textur zu erzeugen, die Sie fühlen können. Mehr als bei jedem anderen Element ist es wichtig, in die Nähe zu kommen, damit die Fasern, Risse oder rauen Steine ​​deutlich sichtbar sind.

Erfahren Sie mehr über Muster

Muster sind für mich aufregend. Wenn Sie Muster dort finden, wo Sie sie am wenigsten erwarten, erhalten Sie eine neue Dimension für Ihre Bilder. Wiederholte Muster und gebrochene Muster zeigen interessante Aspekte auf einem Foto. Muster können als Motiv oder als Hintergrund für ein Bild verwendet werden. Die sorgfältige Verwendung dieser Muster hilft immer dabei, ein wirklich großartiges Bild zu erstellen. Muster sind überall zu finden und erhöhen durch ihre Identifizierung das Gesamtbild. Nutzen Sie sie zu Ihrem Vorteil.

Erfahren Sie mehr über Farbe

Verwenden Sie Farbe auch zu Ihrem Vorteil. Bei korrekter Verwendung ist die Farbe das auffälligste Element. Kontrast- und Komplementärfarben erzeugen ein erstaunliches Bild, aber bei falscher Verwendung wird ein ansonsten großartiges Foto ausgewaschen. Farbe ruft tiefe Emotionen hervor. Wir denken in Farbe und fühlen in Farbe und verwenden Farbe, um diese Gefühle zu beschreiben. Rot vermittelt ein Gefühl von Leidenschaft und orange Wärme. Schwarz steht für Wut und Angst, während Grün für Wachstum und Frieden steht. Wenn Sie einem Bild Farbe hinzufügen können, das bereits Elemente enthält, die die Emotion hervorrufen, ist das endgültige Bild außergewöhnlich.

Categories
Fotografie Ideen

Fotografie-Grundlagen für die Erstellung des besten Porträt- und Landschaftsfotos

Alle großen Kamerahersteller stellen Spiegelreflexkameras her, die in komplette Systeme eingebaut werden können, und die Verarbeitungsqualität ist ausgezeichnet. Es besteht jedoch oft die Versuchung, sich mit Ausrüstung zu versorgen. Dieses spezielle Objektiv, dieser spezielle Filter in dem Glauben, dass es bessere Bilder erzeugt oder Sie zu einem besseren Fotografen macht. Bis zu einem gewissen Grad trifft dies zu, aber ich würde nur empfehlen, bei Bedarf zu kaufen und die beste Ausrüstung zu kaufen, die Ihr Budget zulässt. Dies gilt insbesondere für Objektive.

Standpunkt

Gibt uns die Möglichkeit, die Welt, unseren Standpunkt, darzustellen. Menschliche Augen fangen immer auf natürliche Weise das helle und helle Objekt ein. Unsere Augen versuchen immer, den Mund oder die Augen anderer zu finden, wenn sie miteinander sprechen. Das Gleiche gilt für die Fotografie. Ein Fotograf muss die Aufmerksamkeit des Betrachters auf natürliche Weise auf seine Fotos lenken und in diese hineinziehen. Als Künstler werden wir mit Optionen konfrontiert sein, die unseren Sinn für Kunst erweitern, indem wir das beste Bild und die beste Botschaft darin aufnehmen.

Behandle das Thema mit Respekt

Der wichtigste Teil, an den man sich bei Porträts erinnern sollte, ist, dass er aus lebenden Menschen und nicht aus leblosen Objekten besteht. Sie müssen also zuerst lernen, Ihr Thema zu respektieren. Sie können nicht weiter befehlen und erwarten, dass Sie eine gute Ausgabe erhalten. Der größte Unterschied zwischen einem Anfänger und einem guten Porträtfotografen besteht darin, dass dieser sensibel für die Motive ist. Sie können niemals ein guter Fotograf sein, wenn Sie sich nicht wirklich für Menschen interessieren.

Achten Sie auf technische Details

Als Fotograf müssen wir zuerst auf die Farbe achten. Ist es weiß, schwarz, rot, gelb, beruhigend blau oder natürlich grün? Achten Sie dann auf Form, Linien, Kurven usw. Die Beleuchtung wirkt sich auch auf alle Aspekte des dreidimensionalen Effekts aus. Welcher Teil ist heller und welcher Teil ist dunkler. Dann sieht jeder, dass Ihr Bild darauf gezeichnet wird. Texturen wurden durch die Formen gegeben.

Sei geduldig

Wie oft haben Sie Fotos von Freunden mit geschlossenen Augen oder mit einem müden Gesicht gesehen? Zu oft richtig? Das liegt daran, dass dem Fotografen die Geduld fehlt. Menschen neigen von Natur aus dazu, ihren Ausdruck zu ändern, wenn sich ihre Stimmung ändert. Deshalb sind wir Menschen. Ein guter Fotograf weiß das und ist daher geduldig. Sie sollten warten, bis das Motiv die richtige Emotion darstellt, bevor Sie auf den Klick klicken.

Finden Sie die richtige Position

Wie bei allen Fototechniken ist die Positionierung des Motivs entscheidend. Sie dürfen weder vom Sonnenlicht überwältigt noch von Hintergrundbeleuchtung bedeckt werden. Versuchen Sie nach Möglichkeit, das Motiv im rechten Winkel zur Sonne zu halten (wenn Sie sich in natürlichem Licht befinden). Wenn Sie synthetisches Licht verwenden, verwenden Sie Lichtstreufilter, um ein gleichmäßig beleuchtetes Foto zu erhalten.

Rahmenelemente verstehen

Framing ist die Taktik, natürliche Umgebungen zu nutzen, um Ihrem Motiv mehr Bedeutung zu verleihen. Es könnte alles sein, wie Büsche, Bäume, ein Fenster oder sogar eine Tür. Ein gutes Beispiel hierfür sind Äste, die den oberen Teil des Rahmens einnehmen und auf Ihre Landschaft hinweisen.

Ich habe einmal ein tolles Foto vom Eiffelturm in Paris gesehen; Das Foto war aus der Ferne und hatte im Vordergrund mit rosa Blumen bedeckte Äste, die alle auf den Eiffelturm zeigten, der in der Ferne stand. Rahmenelemente verleihen dem Motiv normalerweise entweder mehr Bedeutung, indem sie das Motiv umgeben oder einfach in Richtung des Hauptmotivs zeigen.

Categories
Fotografie Ideen

Fotografie Für Die Hochzeit, Um Das Beste Foto Zu Erstellen

Das Fotografieren für Hochzeiten kann in verschiedenen Stilen erfolgen. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, welchen Fotografie-Stil Sie für Ihre Hochzeit wünschen, sollten Sie sich zunächst die verschiedenen Stile ansehen. Dazu können Sie entweder einen Termin mit einem Fotografen vereinbaren oder im Internet surfen und sich einige Beispiele ansehen, die online veröffentlicht werden.

Betrachten Sie Candid Picture

Wenn Sie ein paar ehrliche Bilder von Ihrer Hochzeit haben möchten, können Sie Ihren Gästen vorschlagen, auch Bilder mit einer Einwegkamera dieser Gäste an ihrem Tisch aufzunehmen. Wenn Sie sich jedoch ausschließlich auf Ihre Gäste verlassen, können Sie nicht garantieren, dass Sie schöne Fotos erhalten. Wie entscheidest du dich für den richtigen Stil?

Magst du ehrliche Bilder, Bilder, für die nicht “posiert” ist? Wenn ja, möchten Sie vielleicht einige der künstlerischen und zeitgenössischen Hochzeitsfotos Ihres Fotografen betrachten. Insgesamt sollten Sie Fotos haben, die Sie, Ihren Ehepartner und Ihre Liebe zueinander widerspiegeln.

Kennen Sie die Technik und steigern Sie Ihr Geschäft

Für Hochzeitsfotografen ist es wichtig, die neuesten Techniken der digitalen Fotografie anzuwenden, um herausragende Bilder zu erhalten. Es ist jedoch wichtiger, dass Ihr Unternehmen wächst und bleibt. Wenn Sie also nach einem Leitfaden für digitale Hochzeitsfotografie suchen, sollten Sie auch nicht vergessen, zu lernen, wie Sie Ihren Geschäftsgewinn steigern können.

Wählen Sie das beste Objektiv

Wenn Sie ein professioneller Fotograf oder ein begeisterter Hobbyist mit einer neuen Spiegelreflexkamera sind, haben Sie sich wahrscheinlich auf einer Hochzeit befunden – entweder um die offiziellen Fotos zu machen oder als Gast. Egal aus welchem ​​Grund, Sie möchten die bestmöglichen Hochzeitsfotos machen und all die großartigen Momente festhalten, die wahrscheinlich unbemerkt bleiben oder in Gesprächen verblassen.

Hochzeits Requisiten

Das Hinzufügen von Requisiten zu Ihren Hochzeitsfotos oder Verlobungsfotos kann dazu beitragen, dass Ihre Persönlichkeit glänzt und Ihrem Fotoshooting einen einzigartigen Stil verleiht. Alles, was sentimentalen Wert hat, ist eine gute Requisite! Wählen Sie Requisiten, die sich auf Ihre Persönlichkeit, Ihren Beruf, Ihre Vorlieben, Abneigungen und Hobbys beziehen.

Besten Effekt anwenden

Ein Effekt, den die digitale Fotografie auf die Hochzeitsfotografie hatte, ist, dass es nicht mehr viel Panik gibt, wenn der angeheuerte Fotograf nicht auftaucht. Die Y-Generation mag dies nicht wirklich verstehen, aber noch vor wenigen Jahrzehnten (vor dem Aufkommen der Digitalkamera) war die Fotografie eine sehr spezialisierte Kunst / Wissenschaft: wie Medizin oder Technik.

Das konnten nur die Spezialisten. Nicht jeder könnte Fotograf sein. Wenn also der angeheuerte Fotograf an einem Hochzeitstag nicht auftauchte, setzte mit Sicherheit Panik ein. Es war nicht ungewöhnlich, dass Hochzeiten nur aus diesem Grund verschoben wurden. denn wie konnte das Paar sagen, dass sie verheiratet waren, wenn es keine fotografischen Beweise dafür gab?

Categories
Fotografie Ideen

Tipps Für Die Hochzeitsfotografie, Um Das Beste Ergebnis Zu Erzielen

Für die meisten Paare mag dies eine seltsame Frage sein, die meisten würden antworten, dass Hochzeitsfotografie die Art von Fotografie ist, die während Hochzeiten gemacht wird. Das ist teilweise richtig. Aber das vereinfacht die Bedeutung der Hochzeitsfotografie. Die Kunst der Hochzeitsfotografie hat sich in den letzten zwanzig Jahren enorm verändert. Heute kann es sogar für jedes Paar eine andere Bedeutung haben.

Hochzeitsfotografiestile sind ein Kompromiss zwischen der Produktion fantastischer Arbeiten und der Einhaltung eines Zeitplans. Ein Fotograf mag brillante Fotos produzieren, aber wenn er zu lange braucht, um sie zu produzieren, werden Sie die Erfahrung wahrscheinlich nicht genießen.

Kennen Sie Hochzeitsfotografie-Thema

Es gibt viele verschiedene Fotografie-Schlagworte. Vintage, redaktionell, künstlerisch oder zeitgenössisch sind nur einige davon. Vielleicht verwirrender ist, dass sie von verschiedenen Fotografen auf unterschiedliche Weise verwendet werden. Letztendlich liegt es an den Paaren, viele Fragen zu stellen und viel zu recherchieren, bevor sie einen Fotografen auswählen, und sich darauf zu verlassen, dass alle Fotos von abgeschlossenen Hochzeiten angezeigt werden. Verlassen Sie sich nicht auf die besten fünf oder sechs Aufnahmen von mehreren Hochzeiten, um eine Auswahl zu treffen .

Produzieren Sie ein glattes Bild

Ein guter Hochzeitsfotograf sollte dazu beitragen, dass Ihr Tag reibungsloser verläuft. Abgesehen von einem engagierten Hochzeitsplaner ist Ihr Fotograf der einzige Anbieter, der den ganzen Tag mit Ihnen verbringen wird. Ein guter Hochzeitsfotograf sollte es Ihnen leichter machen.

Sie sollten Probleme lösen. Ihr Hochzeitsfotograf sollte flexibel sein. Sie sollten sich in schwierigen Situationen anpassen und gedeihen können. Erfahren Sie mehr über ihre Fähigkeiten und fragen Sie nach einem schwierigen Beleuchtungsszenario, schlechtem Wetter oder einer anderen Katastrophe und finden Sie heraus, wie sie in der Vergangenheit damit umgegangen sind.

Reportage Fotografie

Der Schlüssel hinter diesem Stil der Fotografie ist, dass der Fotograf den Tag festhält, während er sich entfaltet. Der Fotograf muss ein Profi sein, um die Momente präzise festzuhalten. Die Fotografie bleibt im Allgemeinen im Hintergrund und fängt einfach Ihren Tag ein, ohne sich einzumischen.

Sei fokussiert

Ihr Hochzeitsfotograf muss sich auf Sie konzentrieren. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit einem Hochzeitsfotografen treffen, fragen diese nach Ihnen, lernen Sie kennen und finden heraus, was Sie wollen? Oder reden nur sie über sich selbst und was sie tun? Finden Sie einen Fotografen, der bereit ist, Zeit damit zu verbringen, Sie kennenzulernen, damit Sie wissen, dass er Sie und Ihre Bedürfnisse versteht. Dies ist der beste Weg, um herauszufinden, ob sie gut zu Ihnen passen.

Webseite

Für jedes Unternehmen ist es wichtig, eine Online-Präsenz zu haben, viel mehr für ein Hochzeitsfotografie-Unternehmen. Die Kosten für den Erhalt eines Domainnamens sind minimal und es gibt verschiedene Angebote, die Sie von Website-Hosting-Diensten erhalten können, die es sehr einfach machen, Ihre Website auch ohne die Hilfe eines professionellen Webentwicklers zu erstellen. Es ist ein guter Ort, um Ihre Arbeit zu präsentieren, und Paare haben die Möglichkeit, Ihr Portfolio anzuzeigen, ohne einen Termin vereinbaren zu müssen.

Categories
Fotografie Ideen

Inspirierende Tipps für den Start des Fotografie-Geschäfts

Wenn Sie ein begeisterter Fotograf sind und den Wunsch haben, Ihr Berufsleben mit etwas zu verbringen, das Ihnen Spaß macht, wie zum Beispiel Fotografie, wäre es eine Schande, wenn Sie es nicht weiter verfolgen würden, nicht wahr? Sie müssen wirklich keiner Institution beitreten oder Tausende von Dollar bezahlen, um loszulegen.

Sie brauchen einfach die Leidenschaft, um zu lernen und zu bestehen. Die meisten großen Fotografen, die sich auf ihr Handwerk verlassen, um zu überleben, wissen nicht einmal, dass sie diese Eigenschaften haben, weil sie lieben, was sie tun, und einfach nicht aufhören können.

Finden Sie Ihre Nische

Unser Versäumnis, zwischen unserer Leidenschaft für Fotografie und unserem Wunsch, im Fotobusiness tätig zu sein, zu unterscheiden, zeigt sich auch darin, wie wir versuchen, den Menschen zu erzählen, was wir tun.

Zum Beispiel ist es Fotokunden egal, welche Art von Ausrüstung wir verwenden. Es ist ihnen egal, wie viele Megapixel wir haben, wie viel uns unsere Ausrüstung kostet oder welche Kameramarke wir verwenden. Fotokunden (aktuell und potenziell) möchten wissen, dass wir für sie qualitativ hochwertige Fotoarbeiten produzieren können und werden.

Führen Sie eine erneute Suche durch

Machen Sie immer umfangreiche Recherchen, bevor Sie eine Karriere bei Ihrem eigenen Fotobusiness beginnen, damit Sie die Vor- und Nachteile verstehen. Einige Ideen beinhalten das Abonnieren eines guten Magazins für die Fotoindustrie wie Professional Photographer, Camera Arts und Photo District News. Darüber hinaus ist das Internet die größte Informationsquelle und bietet Ihnen eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten oder sogar weitere Informationen zur Gründung eines Fotobusiness.

Identifizieren Sie “echte” Märkte

Finden Sie heraus, welche Art von Fotografie (Ihrer Spezialitäten) Ihre Kunden derzeit kaufen. Welche Art von Fotografie verkauft sich? Irgendwann müssen Sie die Realitäten der verschiedenen Nischen „ausbalancieren“. Es kann einige Faktoren geben, die nicht in allen Fotonischen konsistent sind. Beispielsweise erfordern einige Nischen längere “Workflow” -Perioden und -Aufgaben (Workflow ist der Postproduktionsprozess zum Aufnehmen von Fotos) als andere. Porträts mit höherer Qualität erfordern normalerweise eine Fotobearbeitung – was zeitaufwändig ist.

Seien Sie konsequent

Sei nicht verwirrt! Sie müssen stets erstklassige Qualitätsprodukte und fotografische Dienstleistungen produzieren. Die ständige Verbesserung Ihrer Fähigkeiten ist entscheidend. So ist das Lernen und konsequente Üben von Geschäftsprinzipien. Wenn Sie die notwendigen Geschäftsprinzipien nicht konsequent praktizieren, erhalten angehende Fotografen, die den Unterschied kennen und die Prinzipien praktizieren, die Kunden und das Geschäft, das Ihnen gehören sollte. Wenn Sie die Prinzipien nicht praktizieren, werden Sie bei Ihren Fotografie-Geschäftsversuchen versagen. Zeitraum. Sie werden ein weiteres Gründungsmitglied des “hungernden Künstler” -Clubs sein! Es gibt einen Grund, warum sie “hungern”!

Proof of Concept Testing

Hier beweisen Sie sich selbst, dass eine echte Nachfrage nach Ihren Angeboten besteht. Früher hätte dies Umfragen und Fokusgruppen mit sich gebracht und viel Zeit und Geld gekostet, aber heutzutage ist das superschnell und einfach.

Der beste Ausgangspunkt ist, einfach in Google nach anderen Personen zu suchen, die etwas Ähnliches anbieten. Das Volumen der Suchergebnisse gibt Ihnen einen Hinweis auf die Konkurrenz, was ein guter Anfang ist. Zu viele konkurrierende Ergebnisse und möglicherweise Ihre Idee müssen einzigartiger sein. Überhaupt keine und es könnte nicht genug Nachfrage geben, damit es lebensfähig ist. Der eigentliche Test ist natürlich, ob die Leute mit diesen Diensten Geld verdienen, und das ist leicht zu beurteilen.

Categories
Fotografie-Typen

Fotografie-Ideen, um wie Profis auszusehen

Fotografie ist eine visuelle Kunst. Kreative Fotografieideen sind in der Hochzeitsfotografie wichtig. Das Fotografieren an einem Hochzeitsort ist eine Herausforderung, da sich die Aktivitäten und Lichtverhältnisse dort von Sekunde zu Sekunde ändern. Hier sind einige grundlegende Fotografie-Ideen für einen Anfängerfotografen.

Vorbereitung

Die Vorbereitung von mindestens einem Monat zuvor gibt Ihnen großartige Ideen für die Fotografie. Das Paar kennenzulernen ist gut, um ihre Ansichten über ihr Hochzeitsfotoalbum zu verstehen. Stellen Sie Fragen wie, wo ist der Veranstaltungsort? Wie viele Gäste werden erwartet? Wie viele Fotografen werden für die Zeremonie eingestellt? Dies hilft Ihnen bei der Planung großartiger Aufnahmen.

Negativen Raum verwenden

Der negative Raum kann dazu dienen, den positiven Raum zu definieren, indem zusätzliche Details bereitgestellt werden. Beispielsweise kann ein Foto einen Teil einer Brücke zeigen. Es gibt jedoch möglicherweise nur wenige Details, die Hinweise darauf geben, wo sich die Brücke befindet. Ist es in einem überfüllten Stadtpark oder in einem Wald? Wir können nicht aus der Nahaufnahme erkennen. Wenn der Fotograf einen Teil der Landschaft zeigen würde, würde dies einen negativen Raum schaffen, der sicherlich dazu beitragen würde, den positiven Raum viel besser zu definieren. Infolgedessen würde das Bild verbessert.

Fotografie-Kit

Jetzt haben Sie einige Ideen für die Fotografie und es ist Zeit, Ihre Werkzeuge für die Fotografie zu organisieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Kamera, Stativ, Objektive, Speicherkarte und tragbares Laufwerk aufbewahrt haben. Verpassen Sie nicht, einen Assistenten zum Hochzeitsort mitzunehmen. Sei es Ihr Freund oder Kollege, ein Assistent kann Ihnen helfen, die Dinge am Veranstaltungsort zu arrangieren und Ihren Stress zu teilen.

Beleuchtungseinstellung

Lernen Sie einige grundlegende Lichteinstellungen für verschiedene Arten von Fotos. Licht ist ein wesentlicher Bestandteil eines Bildes. Sie sollten wissen, wo und wie Sie die Kamera in Bezug auf die aktuelle Lichtquelle positionieren müssen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Ihre Kamera verfügt außerdem über einige erweiterte Funktionen und Lichteinstellungen, mit denen Sie Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen können.

Ehrliche Fotos

Finden Sie heraus, ob sie alle offenen Fotos oder alle posierten Fotos wollen oder welche Art von Mischung aus beiden. Wollen sie nach der Hochzeit an einen bestimmten Ort gehen, um Fotos von sich selbst und der Hochzeitsfeier zu machen, oder nehmen Sie sie einfach in der Kirche oder in der Empfangshalle mit. Halten Sie einige Vorschläge mit Fotos bereit, damit die Standorte Fotos machen können, wenn sie dies möchten.

Denken Sie daran, viele, viele und viele Aufnahmen zu machen. Es gibt wirklich keine Möglichkeit, eine Hochzeit zu überschießen. Je abwechslungsreicher die Aufnahmen, desto besser. Das einzige, was Sie NICHT tun möchten, ist das Unterschießen. Wenn alles gut läuft, halten Sie sich mit Ihrer Fotoliste auf dem Laufenden, und es gibt etwas mehr Zeit. Vielleicht möchten Sie einige kreative Aufnahmen machen. Lassen Sie den Bräutigam die Braut auf eine Schaukel schieben oder erschießen Sie sie beim Verstecken um einen Baum.

Setzen Sie sie möglicherweise als den Punkt des Interesses in einer Landschaftsaufnahme ein, wenn die Landschaft dies zulässt. Versuchen Sie es mit verschiedenen Kamerawinkeln, wie Sie es bei jeder Porträtaufnahme tun würden. Verspielte und künstlerische Fotografien können den Unterschied zwischen einem herausragenden und einem langweiligen Hochzeitsalbum ausmachen.